« Zur Übersicht "Newsroom"
Gruppenarbeit leicht gemacht!
Beitrag aus der Newsroom Lehrredaktion (SS 20)

Gruppenarbeit leicht gemacht!

Gruppenarbeit und interdisziplinäre Zusammenarbeit werden an der Fakultät 3 der HdM großgeschrieben. Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass es manchmal nicht so einfach ist, mit anderen zusammenzuarbeiten: Verschiedene Charaktere, Arbeitseinstellungen, Motivationen und Erwartungshaltungen prallen aufeinander und sind in Einklang zu bringen.

Unser Planer für Gruppentreffen hilft euch dabei, ein gemeinsames Protokoll eurer Gruppensitzung zu führen. Neben dem Start- und Enddatum eures Projekts gibt es ein freies Feld, um wichtige Termine während der Projektlaufzeit festzuhalten. Für interessante Anmerkungen oder zündende Ideen bietet die Notizen-Spalte Platz. Wenn ihr gemeinsam Aufgabenpakete verteilt, werden diese hier ebenfalls notiert und gleich eine verantwortliche Person definiert. So behaltet ihr den Überblick über bereits erledigte und noch ausstehende Aufgaben.

Der Planer ist außerdem ein hilfreiches Tool, um anfallende Aufgaben gleichmäßig auf alle Gruppenmitglieder zu verteilen. Bedenkt dabei, dass manche Tätigkeiten umfangreicher und zeitintensiver sind als andere. Um euer Gruppenprojekt fristgerecht abzuschließen, ist es wichtig, dass ihr euch einen realistischen Zeitrahmen steckt. Behaltet das im Hinterkopf, wenn ihr die Deadlines für die einzelnen Arbeitspakete festlegt. Und achtet darauf, genügend Puffer einzuplanen. Unterteilt euer Projekt in größere Meilensteine um euch zu veranschaulichen, wie weit ihr seid und ob ihr noch im Zeitrahmen liegt. Das hält auch die Gruppenmotivation hoch!

Wichtig ist, dass ihr dieses Protokoll danach an zentraler Stelle, zum Beispiel in einer gemeinsamen Cloud, für alle Gruppenmitglieder zur Verfügung stellt, damit jeder darauf zurückgreifen kann, wenn es Informationsbedarf gibt.  Wenn es in eurer Gruppe nicht so rosig läuft, könnt ihr euch auf den Planer berufen. So kann keiner behaupten, es gäbe Missverständnisse oder eine Deadline wäre unklar, denn eure Abmachungen wurden schließlich schriftlich festgehalten.

In diesem Sinne wünschen wir euch gutes Gelingen und eine produktive Gruppenarbeit mit unserem Planer.

Das Newsroom-Team

Planer_für_Gruppentreffen