« Zur Übersicht "Projekte"
JudaicaLink

JudaicaLink

Im DFG-geförderten Projekt Fachinformationsdienst (FID) Jüdische Studien entwickeln wir einen domänenspezifischen Knowlege Graph für die Jüdischen Studien, JudaicaLink. Dazu werden Daten aus verschiedenen Quellen integriert und als Linked Open Data aufbereitet. Mit diesen Daten können anschließend Querbezüge zwischen Texten hergestellt werden. Im aktuellen Projektzeitraum konzentrieren wir uns dabei auf die Volltextdatenbank „Compact Memory“ der Universitätsbibliothek Frankfurt.

JudaicaLink